Anwälte von GAW Miners bestätigen die Untersuchung der SEC

Redaktionelle Offenlegung: Während Coin Fire auf eine zusätzliche Bestätigung der Quelle wartete, erhielt Coin Brief auch E-Mails zwischen Herrn Garza und seinem Rechtsberater und hat eine Funktion bezüglich ihres Inhalts veröffentlicht. Coin Brief ist eine unabhängige Veröffentlichung, die nichts mit Coin Fire zu tun hat.

Am 19. Januar brachte Ihnen Coin Fire exklusiv Informationen zu einer Untersuchung der Securities and Exchange Commission gegen GAW Miners und Josh Garza. Die Dokumente, die Coin Fire ausschließlich von geprüften und bestätigten Mitarbeitern der Kommission zur Verfügung gestellt wurden, enthielten eine laufende und aktive Untersuchung gegen das Unternehmen, mehrere Investoren, verbundene Unternehmen und Herrn Garza.

Herr Garza bestritt die Untersuchungsvorwürfe, als das Unternehmen einen öffentlichen Blog-Beitrag veröffentlichte, in dem es feststellte, dass die „Vorwürfe“ von Coin Fire falsch waren. In dem Blog-Beitrag, der von Unternehmensvertretern verfasst und von ihren Anwälten geprüft wurde, heißt es,

Vorwürfe über Münzfeuer über PayBase sind falsch

PayBase hat diese falschen Anschuldigungen untersucht und bestätigt, dass sie falsch sind.

“Wir waren verblüfft über die Vorwürfe, die sich negativ auf unser Geschäft in dieser aufregenden und sich entwickelnden Finanzkategorie ausgewirkt haben”, sagte Josh Garza, CEO von GAW. „Wir freuen uns jedoch über die Unterstützung durch eine Community, die hinter dem steht, was wir als Pioniere auf dem Kryptowährungsmarkt tun. Kurz gesagt, sie haben es einfach nicht geglaubt. “

PayBase prüft derzeit seine Optionen, einschließlich etwaiger rechtlicher Schritte als Reaktion auf den Coin Fire-Artikel.

Das Unternehmen arbeitet seitdem mit Manatt, Phelps und Phillips zusätzliche rechtliche Schritte gegen Coin Fire zu erörtern, um die Dokumente zu veröffentlichen, die ihrer Meinung nach ihrem Ruf schaden. Laut dem vom Unternehmen veröffentlichten Blog-Beitrag gaben GAW Miners an, dass die Untersuchungsdokumente der Coin Fire SEC falsch waren und dass das Unternehmen nicht aktiv untersucht wurde.

Es sind jedoch neue Details bekannt geworden, die darauf hinweisen, dass sowohl Herr Garza als auch seine Anwälte Kenntnis von der Untersuchung hatten. Herr Garza und seine Anwälte waren sich der Untersuchung vor ihrem Blogbeitrag „Münzbrandvorwürfe über PayBase sind falsch“ ebenfalls bewusst und haben herausgefunden, wie sie mit der Situation richtig umgehen sollen.

Eine Sammlung von E-Mails, die zwischen Herrn Garza, Carol Van Cleef – einem Anwalt bei Manatt, Phelps und Phillips – und Herrn Garzas Anwalt David McLain ausgetauscht wurden, zeigt, dass das Unternehmen eine falsche Erklärung veröffentlicht hat, in der sowohl die Untersuchung als auch die von Coin Fire angeprangert werden Artikel nach Erhalt der Informationen, die frühere Coin Fire-Berichte bestätigen.

#Crypto ExchangeBenefits

1

Binance
Best exchange


VISIT SITE
  • ? The worlds biggest bitcoin exchange and altcoin crypto exchange in the world by volume.
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

2

Coinbase
Ideal for newbies


Visit SITE
  • Coinbase is the largest U.S.-based cryptocurrency exchange, trading more than 30 cryptocurrencies.
  • Very high liquidity
  • Extremely simple user interface

3

eToro
Crypto + Trading

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

In einer E-Mail an Herrn Garza, die später mehreren prominenten Hashtalk-Mitgliedern über private Nachrichten in den Community-Foren gezeigt wurde, erklärte Frau Cleef,

[…] Die Rückkaufsprache sollte in dieser Version nicht erscheinen, da sie sonst die Aufmerksamkeit der SEC schneller auf sich zieht, als wir möchten.

Ein weiterer E-Mail-Austausch zwischen Herrn Garza und Herrn McLain erklärte weiter,

[…] Wie man vorgeht […] basierend auf dem sich schnell ändernden Umfeld, einschließlich der Tatsache, dass die SEC kürzlich eine offene Untersuchung von GAW, Ihnen usw.

Diese E-Mails wurden von einem Coin Fire-Editor aus sechs verschiedenen Quellen abgerufen. Diese E-Mails wurden mehreren prominenten Mitgliedern von Hashtalk über Herrn Garza gezeigt, um die Verzögerung hinter dem PayCoin-Ehrenprogramm zu erklären, das ursprünglich am 1. Februar starten sollte.

#CRYPTO BROKERSBenefits

1

eToro
Best Crypto Broker

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

2

Binance
Cryptocurrency Trading


VISIT SITE
  • ? Your new Favorite App for Cryptocurrency Trading. Buy, sell and trade cryptocurrency on the go
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

#BITCOIN CASINOBenefits

1

Bitstarz
Best Crypto Casino

VISIT SITE
  • 2 BTC + 180 free spins First deposit bonus is 152% up to 2 BTC
  • Accepts both fiat currencies and cryptocurrencies

2

Bitcoincasino.io
Fast money transfers


VISIT SITE
  • Six supported cryptocurrencies.
  • 100% up to 0.1 BTC for the first
  • 50% up to 0.1 BTC for the second

Herr Garza versprach, dass das Unternehmen in den nächsten Jahren PayCoin im Wert von 20 USD pro Münze im Rahmen eines „Ehrenprogramms“ zurückkaufen werde, das am 1. Februar mit der Registrierung beginnen würde. Am Tag der erstmaligen Registrierung und in den letzten Geschäftszeiten des Tages veröffentlichten Herr Garza und das Unternehmen einen Beitrag im PayBase-Blog mit dem Titel Status of Honor Program. Der Beitrag las,

Wie bereits berichtet, prüfen wir mit Rat und Tat die Merkmale des Honors-Programms und was, wenn Aspekte des Programms möglicherweise einer behördlichen Genehmigung bedürfen. Wir beabsichtigen, auf Empfehlung des Rechtsanwalts fortzufahren und werden Aktualisierungen bereitstellen, wenn die Entwicklungen dies rechtfertigen.

Die Verzögerung des Honors-Programms war ein Schlag für viele in der Hashtalk-Community und für diejenigen, die an der virtuellen Währung XPY festgehalten hatten, in der Hoffnung auf einen Rückkauf zum zuvor versprochenen Kurs von 20 USD. Aufgrund des E-Mail-Austauschs zwischen dem Rechtsbeistand und Herrn Garza scheint sich das Honors-Programm aufgrund von Bedenken der SEC verzögert zu haben und insgesamt abgesagt werden zu können. Herr Garza erklärte in E-Mails an seine Anwälte,

[…] Ich wurde von unserem Rechtsteam angewiesen, dieses Programm durchzuführen. Ich wurde von vielen anderen juristischen Treffen ausgeschlossen, und jetzt wird mir gesagt, dass wir das Programm möglicherweise nicht einmal durchführen.

Frau Van Cleef vertrat die Digitale Handelskammer erst vor wenigen Wochen und veröffentlichte diese Erklärung bezüglich der Stellungnahme der Kammer zu Herrn Garza und GAW Miners,

„Josh Garza ist kein Mitglied der Kammer, und die Kammer hat niemals eine Spende oder andere Finanzierung oder Unterstützung von ihm angenommen. Die Tatsache, dass die Kammer das AML Compliance Boot Camp für digitale Währungen in Verbindung mit der BTC-Konferenz in Miami sponsert, bedeutet in keiner Weise, dass Herr Garzas Auftritt auf der Konferenz in Verbindung gebracht oder befürwortet wird. Ebenso ist die Teilnahme von Frau Boring an der Konferenz keine Bestätigung und impliziert in keiner Weise eine Verbindung mit Herrn Garza oder seinen Unternehmen.

Bitte beachten Sie, dass die Kammer im Allgemeinen alle Anstrengungen unternimmt, um sicherzustellen, dass ihre Mitglieder von höchster Integrität sind, und jedes Unternehmen oder jede Person, die eine Mitgliedschaft in der Kammer beantragt, einem strengen Überprüfungsprozess unterzieht, der Peer Review umfasst. Von dieser Richtlinie werden keine Ausnahmen gemacht. “

Herr Garza war zuvor vertreten von Herrn Brian Kline, einem Anwalt der Bitcoin Foundation, wird jetzt aber von Frau Van Cleef vertreten. Frau Van Cleef bestritt zunächst ihre Beteiligung an Herrn Garza an Herrn Scott Booth von SGB Enterprises. In einer E-Mail an Coin Fire erklärte Mr. Booth,

Ich fragte sie mit Bestimmtheit, ob sie Garza * ODER * eines seiner Geschäftsvorhaben vertrete, und sie konnte und wollte DIESEN Teil meiner Befragung nicht unter Berufung auf die vertrauliche Geschäftspolitik ihres Unternehmens beantworten, die an sich schon Bände spricht.

Frau Van Cleef ist eine prominente Anwältin, die sich stark mit der Digitale Handelskammer, Eine Organisation, über die Coin Fire bereits mehrfach Berichte veröffentlicht hat. Dies ist nun die zweite Organisation, die derzeit behauptet, Bitcoin zu vertreten, während festgestellt wurde, dass Mitglieder eng mit den Operationen von GAW Miners und Mr. Garza verbunden sind. Herr Garza hat Frau Van Cleef und ihre Firma als Vertreter von PayBase eingestellt, um das aktuelle regulatorische Klima zu steuern.

Die bereitgestellten E-Mails haben die früheren öffentlichen Erklärungen von Herrn Garza bestätigt, dass Manatt, Phelps und Phillips die neue rechtliche Vertretung des Unternehmens sind – eine Tatsache, die nicht überprüft wurde, bevor diese E-Mails an Mitglieder von Hashtalk weitergegeben wurden.

Coin Fire wird diese Geschichte weiterhin aktualisieren, sobald unsere Redakteure zusätzliche Informationen erhalten.

Dieser Beitrag und diese Serie sind das Ergebnis der Arbeit von Leo, Mike und Christina vom Coin Fire-Team.

Bild bereitgestellt von Scott S..

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map