Ashley Madison leckt: Was tun bei Bitcoin-Erpressung?

Wenn Sie technische Neuigkeiten verfolgt haben, haben Sie sicherlich von den Lecks bei Ashley Madison gehört. Hacker – irgendwie irgendwie – gesicherter Zugriff auf die identifizierenden Informationen von geschätzten 37 Millionen Ashley Madison-Benutzern, und jetzt haben sie diese Informationen der Welt zugänglich gemacht.

Ashley Madison BitcoinAshley Madison ist eine Online-Dating-Website speziell für Personen, die eine Affäre haben möchten. Wie Sie sich vorstellen können, handelt es sich bei den identifizierenden Informationen der Benutzer um hochsensible Informationen.

Jetzt, Erpressungskünstler nutzen diese Informationen, um Menschen zu erpressen, und fordern die Zahlung in Bitcoin. E-Mails wurden im Internet verbreitet, und mindestens ein Erpressungskünstler forderte die Zahlung von genau 1,0000X BTC. Der Erpresser verwendet leicht unterschiedliche Mengen an Bitcoin (also 1,00001 oder 1,000002), um festzustellen, wer was bezahlt hat. Durch die Verwendung von Kryptowährung macht es dieser Erpresser nahezu unmöglich, ihn oder sie aufzuspüren.

[tweet_box design = ”box_02 ″] Wenn Sie das Ziel eines Erpressungsschemas von Ashley Madison sind, finden Sie hier einige einfache Ratschläge: Bezahlen Sie niemanden, der versucht, Sie zu erpressen. [/ tweet_box]

Es ist nicht allzu schwer zu behaupten, dass Bitcoin ein großer Nettogewinn für die Benutzer war. Niedrige Transaktionsgebühren, erhöhte Privatsphäre, ein effektiver Weg, um Vermögen sicher zu speichern (wenn es richtig verwaltet wird): Die Liste der Vorteile für Endbenutzer kann immer weitergehen. Überall dort, wo es um Geld geht, können Sie darauf wetten, dass die Vorteile eine Schattenseite haben.

Wenn es um Bitcoin geht, wird die volldigitale Währung zu einer beliebten Wahl für Menschen, die sich an illegalen Aktivitäten beteiligen. Bitcoin hat bereits den Ruf erlangt, den Drogenhandel und andere illegale Aktivitäten durch Websites wie die Seidenstraße zu erleichtern, aber Das vielleicht größte Risiko für Endbenutzer ist die Erpressung. Es stellt sich heraus, dass viele der Eigenschaften, die Bitcoin für reguläre Endbenutzer großartig machen, es auch zur bevorzugten Währung für Erpresser machen.

Zwei Ratschläge für die Opfer von Ashley Madison: Zahlen Sie nicht

Möglicherweise sind Sie auf diesen Artikel gestoßen, nachdem Sie das Ziel eines Erpressungsprogramms von Ashley Madison gefunden haben. Das ist sehr bedauerlich, aber ich habe einige Ratschläge für Sie: Bezahle niemanden, der versucht, dich zu erpressen. Ich versuche hier nicht, die moralische Höhe zu erreichen, sondern pragmatischer zu sein.

Alle Informationen aus den Ashley Madison-Lecks wurden öffentlich zugänglich gemacht und sind leicht zu suchen. Wenn Ihr Lebensgefährte Ihre E-Mail-Adresse überprüfen möchte, ist dies kein großer Aufwand. Im Moment ist es ungefähr so ​​einfach, den riesigen Schwall von Ashley Madison-Daten zu durchsuchen wie ein Online-Telefonbuch oder Facebook.

#Crypto ExchangeBenefits

1

Binance
Best exchange


VISIT SITE
  • ? The worlds biggest bitcoin exchange and altcoin crypto exchange in the world by volume.
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

2

Coinbase
Ideal for newbies


Visit SITE
  • Coinbase is the largest U.S.-based cryptocurrency exchange, trading more than 30 cryptocurrencies.
  • Very high liquidity
  • Extremely simple user interface

3

eToro
Crypto + Trading

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

Fakt ist, Selbst wenn Sie den Erpresser bezahlen, hindert nichts einen anderen Erpresser daran, Sie zu erpressen, oder vielleicht kommt derselbe zurück und fordert eine zweite Zahlungsrunde. Und trotz der Behauptungen eines Hackers oder Erpressers gibt es keine Möglichkeit, Ihre Informationen zu entfernen, nachdem sie veröffentlicht wurden.

Es gibt jedoch auch andere Arten der Erpressung, und in einigen Fällen ist es möglicherweise besser, wenn Sie bezahlen. Lassen Sie uns diese Szenarien durchgehen.

Bei anderen Formen der Bitcoin-Erpressung kann es sich lohnen, zu zahlen

Schließfach RansomwareKein Wunder also, dass Bitcoin zu einer beliebten Option für Online-Hacker geworden ist, die Menschen erpressen möchten. In der Tat ist Cryptolocker und die zahlreichen Derivate, die daraus hervorgegangen sind, eines der derzeit am weitesten verbreiteten Malware-Programme im Internet.

Diese Programme verschlüsseln wertvolle Dateien auf Ihrem Computer und drohen, diese Dateien zu löschen, es sei denn, ein Lösegeld wird bis zu einem bestimmten Datum gezahlt. Wie beim Ashley Madison-Skandal werden Ihre Daten als Geiseln gehalten, und wie beim Ashley Madison-Skandal akzeptieren die Erpresser Zahlungen nur in Bitcoin. Im Laufe der Zeit werden Hacker und andere neue Wege finden, um Daten, Hardware und andere Dinge als Geiseln zu nehmen Kryptowährung wird wahrscheinlich weiterhin die Zahlung der Wahl sein.

#CRYPTO BROKERSBenefits

1

eToro
Best Crypto Broker

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

2

Binance
Cryptocurrency Trading


VISIT SITE
  • ? Your new Favorite App for Cryptocurrency Trading. Buy, sell and trade cryptocurrency on the go
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

#BITCOIN CASINOBenefits

1

Bitstarz
Best Crypto Casino

VISIT SITE
  • 2 BTC + 180 free spins First deposit bonus is 152% up to 2 BTC
  • Accepts both fiat currencies and cryptocurrencies

2

Bitcoincasino.io
Fast money transfers


VISIT SITE
  • Six supported cryptocurrencies.
  • 100% up to 0.1 BTC for the first
  • 50% up to 0.1 BTC for the second

Was sollten Sie also tun, wenn Ihre Dateien verschlüsselt sind? Unglücklicherweise, Wenn die Daten wichtig sind, müssen Sie möglicherweise bezahlen. Wenn nicht, könnten die Daten verloren gehen. Wenn es um Malware geht, ist der beste Weg, sich zu schützen, eine Infektion zu vermeiden. Laden Sie niemals neue Software herunter, insbesondere nicht aus dem Android Store und aus anderen, weniger vertrauenswürdigen Quellen. Warten Sie ein oder zwei Monate und sehen Sie sich die Bewertungen genau an.

Wenn Sie wichtige Dateien haben, sagen Sie den nächsten großen amerikanischen Roman oder Ihre Steuerinformationen, stellen Sie sicher, dass Sie Backups haben, einschließlich Kühlspeicher (Flash-Laufwerke) und Cloud-basiert. Auf diese Weise können Sie die Daten wiederherstellen, selbst wenn einige Ihrer Dateien kompromittiert werden. Es könnte auch schwieriger sein, einige Betriebssysteme wie Linux zu hacken.

Seit seiner Gründung war Bitcoin das Ziel verschiedener Betrugsfälle und aus den oben genannten Gründen auch ein Mittel, um Betrug zu ermöglichen. Dies sollte nicht überraschen: Wo Geld ist, wird es leider Leute geben, die versuchen, dieses Geld zu stehlen.

Dies ist nicht unbedingt ein Schlag gegen Bitcoin. Mit oder ohne die volldigitale Währung werden Hacker und Erpresser einen Weg finden, um Geld zu stehlen, aber es ist ein Problem, dessen sich jeder bewusst sein sollte, ob er Bitcoin verwendet oder nicht.

Bitcoin: Die perfekte Erpressungswährung

Warum wird Bitcoin-Erpressung so beliebt? Weil die digitale Währung ein nahezu perfektes Werkzeug für Erpressungen ist. All diese Anonymitätsfunktionen, die Bitcoin-Benutzer lieben, machen es den Justizbehörden oder anderen Personen sehr schwer, den Zahlungsfluss zu verfolgen. Dies gilt insbesondere für die meisten Menschen, die klug genug sind, ein Erpressungsprogramm durchzuführen.

Das alte Filmklischee, eine Tasche voller nicht gekennzeichneter Rechnungen an einen versteckten Ort bringen zu müssen, ist mittlerweile veraltet. Bitcoin automatisiert das alles und macht es lächerlich einfach. Es ist nahezu unmöglich, den Standort oder die Identität von Personen mithilfe von Bitcoin-Transaktionen zu verfolgen, insbesondere wenn die richtigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Wem welche Bitcoins gehören, bleibt ebenfalls völlig anonym.

Wenn Sie alles zusammenzählen, ist es nahezu unmöglich, die Identität der Person oder Organisation zu ermitteln, die Bitcoin-Zahlungen akzeptiert. Dies bedeutet, dass Strafverfolgungsbeamte mit ziemlicher Sicherheit keinen Erpressungskünstler finden können, der eine Zahlung in Bitcoin verlangt. Deshalb sind Wachsamkeit und vorbeugende Maßnahmen so wichtig.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map