Wir sollten nicht versuchen, Bitcoin in bestehende Rechtsstrukturen zu integrieren

Die Ansichten dieses Autors spiegeln nicht unbedingt die von Coin Brief wider.

Community-Diskussion über die von NYDFS vorgeschlagene Bitcoin-Verordnung

In den letzten Wochen gab es viele Diskussionen darüber BitLicense, die vorgeschlagene Bitcoin Regulierung durch das New Yorker Finanzministerium (NYDFS). Unter der Leitung von Ben Lawsky hat die Abteilung ein Lizenzsystem geschaffen, das alle Bitcoin-Unternehmen, die im Bundesstaat New York geschäftlich tätig sind, einhalten müssen. Dieser Verordnungsvorschlag wurde natürlich von der Gemeinschaft mit Feindseligkeit aufgenommen. Die meisten Mitglieder der Bitcoin-Community sind sich einig, dass BitLicense, wenn es in seiner derzeitigen Form gesetzlich verankert wird, die Geschäftskosten erhöhen und dadurch den Wettbewerb einschränken und zumindest die Privatsphäre der Verbraucher gefährden würde. Einige Mitglieder der Community, die eher einen ideologischen Ansatz für die Bitcoin-Regulierung verfolgen, haben argumentiert, dass Gesetze in Bezug auf digitale Währungen gelten überhaupt würde den Zweck der Schaffung von Bitcoin untergraben, daher sollten wir keine Gesetze über digitale Währungen verabschieden.

Erik VoorheesErik Voorhees

Trotz des Widerstandes der Community gegen den BitLicense-Vorschlag gab es bis in die letzten Wochen nicht sehr viele einflussreiche Mitglieder der Bitcoin-Community, die sich gegen die NYDFS aussprachen. Die ersten beiden populären Akteure in der Kryptowelt, die sich gegen die Verordnung aussprachen – die diesem Autor bekannt ist -, waren Andreas Antonopoulos und Erik Voorhees. Diese beiden Männer haben eine Weile über BitLicense gesprochen, aber zwei ihrer jüngsten Diskussionen über den Vorschlag der NYDFS finden Sie hier: Andreas Antonopoulos mit Jeffrey Tucker sprechen und Erik Voorhees im Gespräch mit Sean Wince von Coin Brief. Im Anschluss an diese beiden Community-Mitglieder schrieb Jim Harper – der globale Rechtsberater der Bitcoin Foundation – eine offener Brief an die NYDFS und forderte unter anderem eine Verlängerung der Kommentierungsfrist. Nachdem dieser offene Brief veröffentlicht worden war, haben Jeremy Allaire von Circle, die Kammer für digitalen Handel, und Vertreter des Mercatus-Zentrums ihre eigenen Antworten vorgetragen – alle betonten die Notwendigkeit einer längeren öffentlichen Kommentierungsfrist.

Ihre Kommentare waren jedoch bei weitem nicht so marktorientiert wie die Meinungen von Antonopoulus und Voorhees. Insbesondere die Stiftung hat bei der künftigen Regulierung von Bitcoin einen entschieden gegen die Freiheit gerichteten Ansatz gewählt. Jinyoung Englund, der Kommunikationsdirektor der Stiftung, als Antwort auf meine OP-ED In dem Brief von Jim Harper an die NYDFS wurden Coin Brief mehrere Dokumente zur Verfügung gestellt, die als Beispiele für die offizielle Haltung der Stiftung zur Bitcoin-Regulierung dienen sollten, da meine Anschuldigungen gegen sie offensichtlich falsch waren. Ein bestimmtes Dokument war a Abschrift eines Zeugnisses von Marco Santori, dem Vorsitzenden des Regulatory Affairs Committee der Bitcoin Foundation, bei einer Anhörung zum New Yorker BitLicense-Vorschlag. In dieser Rede erklärte Santori ausdrücklich, dass er Uniform unterstütze, global, Bitcoin-Regulierung. Angesichts der Tatsache, dass er im Namen der Stiftung aussagte, müssen wir davon ausgehen, dass diese Art der Regulierung auch der Rest der Stiftung erreichen möchte.

Wir betrachten diese Anhörungen als Fortsetzung eines dringend benötigten Gesprächs zwischen den Staaten und der Bundesregierung darüber, wie ein rationalisiertes, standardisiertes und vollständig schützendes Regulierungssystem für die Vereinigten Staaten insgesamt und möglicherweise international entwickelt werden kann.

Der Versuch, über die Bitcoin-Regulierung zu verhandeln, ist Zeitverschwendung, Wir befinden uns lediglich in einem vorübergehenden Prozess

Jim HarperJim Harper

Warum verfolgt die Stiftung zusammen mit anderen Organisationen und Einzelpersonen einen solchen politischen Ansatz bei der Regulierung von Bitcoin? Warum stecken sie so viel Zeit, Mühe und so viel Geld der Gemeinschaft in die politische Maschine? Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie signifikante Ergebnisse erzielen. das winzige Verlängerung Die öffentliche Kommentierungsphase für BitLicense ist ein perfektes, aber trauriges Beispiel für die Sinnlosigkeit der Taktik der Stiftung, Politiker zu bitten. Und diese Aussage bezieht sich nicht nur auf die Verteidigung des freien Marktes. Selbst das Ziel der Stiftung, eine globale Bitcoin-Regulierung zu etablieren, die „vorteilhaft“ und gemeinschaftsorientiert ist, wird nicht erreicht. Die Regulierungsbehörden werden alle Arten von Gesetzen verabschieden, unabhängig davon, wer sich ihnen widersetzt oder wie laut ihre Feinde schreien.

#Crypto ExchangeBenefits

1

Binance
Best exchange


VISIT SITE
  • ? The worlds biggest bitcoin exchange and altcoin crypto exchange in the world by volume.
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

2

Coinbase
Ideal for newbies


Visit SITE
  • Coinbase is the largest U.S.-based cryptocurrency exchange, trading more than 30 cryptocurrencies.
  • Very high liquidity
  • Extremely simple user interface

3

eToro
Crypto + Trading

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

Sollte Bitcoin jemals sein volles Potenzial entfalten und zu einer weltweit akzeptierten Währung werden, ist diese gesamte Phase der Integration der digitalen Währung in bestehende Finanzinfrastrukturen nur vorübergehend. Wir sollten also nicht so viel Zeit und Geld verschwenden, um mit Bürokraten und Politikern zu argumentieren – es lenkt große Kapitalmengen von wirklich produktiven Bitcoin-Projekten weg und in vorübergehende und fruchtlose politische Kämpfe. Bitcoin wurde entwickelt, um außerhalb der traditionellen Finanzsysteme zu arbeiten. Daher ist der Versuch, es in diese Systeme zu integrieren, bestenfalls lächerlich.

Die Zukunft von Bitcoin besteht darin, das aktuelle System zu ersetzen

BankBitcoin soll das traditionelle Bankensystem ersetzen und nicht parallel dazu arbeiten. Diese Eigenschaft kann nicht vermieden werden. Bitcoin-Börsen, Geldautomaten, und Debitkarten dienen als Zugangspunkte oder Vermittler zwischen Fiat und Bitcoin in diesem Übergangsprozess von einem System zum nächsten. Ja, eine teilweise Integration der digitalen Währung in traditionelle Systeme ist von Vorteil. Die Lobbyarbeit für Regulierung und die anschließende Bitte der Bürokraten, in ihren Edikten barmherzig zu sein, vereitelt jedoch vollständig den Zweck, die erforderliche Übergangszeit zu erleichtern. Die Bemühungen der Bitcoin Foundation und ihrer Kollegen zielen darauf ab, Bitcoin in den Status Quo zu bringen und dort zu halten. Aber es kann nicht länger dort bleiben, als es dauert, bis die Bevölkerung Fiat verlässt und Kryptowährung einführt.

Die Regulierungsbehörden können alle drakonischen Gesetze verabschieden, die sie wollen, aber es wird keinen Erfolg haben. Wenn Bitcoin eine ausreichend große Marktnachfrage aufweist, wird es angesichts jedes Versuchs, es zu unterdrücken, gedeihen. Der Punkt ist, dass Bitcoin nicht “sicher” sein soll. Es kann nicht dauerhaft an eine Regierungsbehörde oder eine Reihe von Gesetzen gebunden sein. Und das muss auch nicht sein. Entwicklungen im Krypto-Ökosystem haben mehr als bewiesen, dass ein freier und unregulierter Markt in der Lage ist, Probleme effizient zu lösen. Einfach ausgedrückt, diejenigen, die aus dem Versuch, mit Regierungen zu verhandeln, einen Vollzeitjob machen, verschwenden größtenteils ihre Zeit.

Eine frühe Bitcoin-Regulierung könnte gefährlich sein

#CRYPTO BROKERSBenefits

1

eToro
Best Crypto Broker

VISIT SITE
  • Multi-Asset Platform. Stocks, crypto, indices
  • eToro is the world’s leading social trading platform, with thousands of options for traders and investors.

2

Binance
Cryptocurrency Trading


VISIT SITE
  • ? Your new Favorite App for Cryptocurrency Trading. Buy, sell and trade cryptocurrency on the go
  • Binance provides a crypto wallet for its traders, where they can store their electronic funds.

#BITCOIN CASINOBenefits

1

Bitstarz
Best Crypto Casino

VISIT SITE
  • 2 BTC + 180 free spins First deposit bonus is 152% up to 2 BTC
  • Accepts both fiat currencies and cryptocurrencies

2

Bitcoincasino.io
Fast money transfers


VISIT SITE
  • Six supported cryptocurrencies.
  • 100% up to 0.1 BTC for the first
  • 50% up to 0.1 BTC for the second

Wir müssen sicherstellen, dass frühe Vorschriften Bitcoin nicht ersticken. Es wäre viel zu idealistisch zu glauben, dass Bitcoin in seinem gegenwärtigen Zustand die konfiszierende oder verbotene Gesetzgebung überleben könnte. Daher ist es notwendig, mit den Regierungen zu argumentieren und ihre vorgeschlagenen Regelungen bis zu einem gewissen Grad zu bekämpfen. Dies ist jedoch nicht das, was die Stiftung und ihre Peer-Organisationen tun. Sie versuchen nicht, eine Regulierung zu verhindern, sie haben bereits aufgegeben, die Unvermeidlichkeit restriktiver Bitcoin-Gesetze akzeptiert und sich für eine Verringerung der Schwere dieser Gesetze ausgesprochen.

Natürlich sind einige Gesetze unvermeidlich. Wenn die Community jedoch genauso viel Zeit und Mühe in die Verbesserung von Bitcoin und seiner wirtschaftlichen Infrastruktur investiert wie Bürokraten anschreit, haben die Gesetze, die unvermeidlich verabschiedet werden, kaum oder gar keine Auswirkungen auf die Bitcoin-Wirtschaft. Das Ziel sollte darin bestehen, ein gesundes, vorübergehendes System aufrechtzuerhalten, um eine Mischung aus traditioneller Finanzinfrastruktur und einer ausgewachsenen Kryptoökonomie zu schaffen. Deshalb, wenn wir Muss Lobbyarbeit bei der Regierung, dann sollten wir dies tun, um drakonische Gesetze zu verhindern, anstatt sie zu fördern – mit der Idee, dass die Regulierung zu unseren Bedingungen sie irgendwie weniger restriktiv macht.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Adblock
detector
map